Reinigungsprodukte

Wissen Sie, wie sauber Ihr Arbeitsplatz wirklich ist?

 
Sanitäre Einrichtungen werden regelmäßig gereinigt und mit Desinfektionsmitteln behandelt, um Keimen und Bakterien entgegen zu wirken. Arbeitsgeräte wie Bildschirme, Computertastaturen, Maus oder Telefonhörer werden dagegen in aller Regel nicht desinfiziert, häufig nicht einmal gereinigt. Hier überleben Mikroben oder Viren durch den Kontakt ungewaschener Hände, durch Husten und Niesen oder in Essensresten oft tagelang unbemerkt.

Studien zu diesem Thema belegen: Die häufigsten Erreger am Arbeitsplatz sind Kolibakterien, die Durchfall verursachen, gefolgt von Helicobactepylori-Bakterien, die Magenentzündungen hervorrufen und Staphylokokken, die unter anderem für Hautveränderungen sorgen können.

Es ist Zeit, sich über die Hygiene Ihres Arbeitsplatzes Gedanken zu machen!